*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
  Shop-Home / Islam / Recht Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Richter ohne Gesetz - Islamische Paralleljustiz gefährdet unseren Rechtsstaat
[9783548374802]
Richter ohne Gesetz - Islamische Paralleljustiz gefährdet unseren Rechtsstaat
EAN:  
Autor: NN, VN
Übersetzer: NN, VN
Einband: HC Pb.
Seitenzahl: Seiten
Abbildungen: -
Verlag:  
Erschienen: XXXX
Gewicht: XXX g
Lieferung in: 2-4 Tagen
Preis: 0,00 €

Richter ohne Gesetz

Islamische Paralleljustiz gefährdet unseren Rechtsstaat - Wie Imame in Deutschland die Scharia anwenden

Muslimische "Friedensrichter" tragen keine Robe und haben keine juristische Ausbildung. Dennoch sind sie Schlüsselfiguren einer islamischen Paralleljustiz, die das deutsche Rechtssystem zunehmend aushebelt. Gemeinsam mit deutschen Strafverteidigern setzen sie durch, dass Messerstecher, Betrüger und Mörder straflos bleiben. Polizei und Gerichte schauen den Machenschaften ohnmächtig zu. Beim Schlichten von Familienkonflikten wenden Imame die Scharia an - und lassen entrechtete Frauen zurück.
Joachim Wagner beschreibt spektakuläre Fälle und enthüllt, wie unsere Justiz vor einer fremden Rechtskultur kapituliert und Grundrechte wie die Gleichbehandlung der Geschlechter und das Selbstbestimmungsrecht der Frau missachtet werden.
"Ihre Gerichtssäle sind Moscheen, ihr Gesetz die Scharia: Die Justiz weiß sich nicht zu wehren."
Der Spiegel
"Wagners Recherche ist ein bravouröses Stück republikanischer Selbstaufklärung"
Literarische Welt

Joachim Wagner

Joachim Wagner ist promovierter Volljurist und war bis Ende 2008 stellvertretender Leiter des ARD-Hauptstadtstudios. In dieser Funktion präsentierte er auch Bericht aus Berlin. Zuvor leitete er das ARD-Studio in London (1997 - 2002), und ab 1987 war er über fast zehn Jahre Leiter und Moderator für das renommierte NDR-Magazin Panorama. Im selben Zeitraum war er außerdem stellv. Chefredakteur der Hauptabteilung Zeitgeschehen des NDR.

Zurück
 In den Warenkorb legen
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail