*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
  Shop-Home / Ägypten / Geschichte Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Matronage./Handlungsstrategien und soziale Netzwerke antiker Herrscherfrauen
[9783896467416]
EAN:  
Autor: NN, VN
Übersetzer: NN, VN
Einband: HC Pb.
Seitenzahl: Seiten
Abbildungen: -
Verlag:  
Erschienen: XXXX
Gewicht: XXX g
Lieferung in: 2-4 Tagen
Preis: 0,00 €

Matronage./Handlungsstrategien und soziale Netzwerke antiker Herrscherfrauen

Beiträge eines Kolloquiums an der Universität Osnabrück vom 22. bis 24. März 2012

Der Tagungsband beschäftigt sich mit Handlungsspielräumen und individuellen Machtchancen von Herrscherfrauen in der Vormoderne. Auf eine Einführung folgen 15 Beispiele vom späten 3. Jt. bis zum Frühmittelalter. Konkret geht es um Networking am Hof von Ur, ethno-archäologische und ikonographische Zugänge zu kuschitischen Königinnen, das symbolische Kapital von Argeadinnen und Diadochenfrauen, Demetrios Poliorketes und seine Ehefrauen, hellenistische Königinnen auf der großen Bühne, Herrscherfrauen im ptolemäischen Ägypten anhand privater demotischer Quellen, Matronage in der Honoratiorenschicht Milets, Matronage in der augusteischen Ätiologie und Handlungsstrategien mythischer Herrscherfrauen, Iulia Severa, Poppea und die Matronage der jüdischen Religion, Frauen für Frauen in epigraphischen Quellen, das Vermögen der Frauen im Umfeld der Adoptivkaiser, Strategien spätantiker Matronage, frühmittelalterliche Königinnen und die Kaiserinnen in Byzanz, Herrschaftspraxis und soziales Netzwerk der Königin Ermentrud sowie um politische Einflußnahme und Handlungsstrategien frühmittelalterlicher Königinnen am Beispiel der Karolingerkaiserin Angilberga.

The conference volume deals with the scope of action and individual chances of power of women related to rulers of pre-modern times. An introduction is followed by 15 examples from the late 3rd mill. to the Early Middle Ages. The precise topics are networking at the court in Ur, ethno-archaeological and iconographical approaches to Kushite queens, symbolic resources of Argead women and women around the Diadochi, Demetrius Poliorcetes and his wives, Hellenistic queens playing major roles, the wives of rulers in Ptolemaic Egypt according to private Demotic sources, matronage amongst the notability of Miletus, matronage in Augustan aetiology and strategies of action of mythical wives of rulers, Julia Severa, Poppea, and the matronage of Jewish religion, women for women in epigraphic sources, the resources of women in the entourage of the Antonine emperors, strategies of Late Antique matronage, Early Medieval queens and empresses at Byzantium, wielding of power and social networking of queen Ermentrude as well as exertion of influence and strategies of action of Early Medieval queens by the example of the Carolingian empress Angilberga.

Zurück
 In den Warenkorb legen
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail